Willkommen bei DIANA-Neuhausen

 

Unsere Termine und Veranstaltungen für 2019 sind Online

Zu den Veranstaltungen...

 

 

Neue Schützenkönige in Priesendorf

Nach Jahren fand erstmals wieder eine traditionelle Königsabholung statt. Der Festumzug begann am Vereinshaus mit einem Salutschießen der befreundeten Böllerschützen aus Schönbrunn. Anschließend startete der Festumzug mit Marschmusik des Musikvereins Priesendorf um die amtierenden Könige ins Schützenhaus zu geleiten.

Dort eröffnete die erste Schützenmeisterin Getraud Laubus  den Abend mit der  Begrüßung der Ehrengäste, der Abordnungen der befreundeten Schützenvereine Kirchaich und Hubertus Walsdorf so wie allen Gästen.

Nach altem Brauch wurden die bisherigen Majestäten enthront und legten ihre Königsketten ab.  Die Vorstandschaft bedankte sich für die Regentschaft und für die heutige Bewirtung.

Anschließend fand die Ehrung der langjährigen Mitglieder statt. Für 25 Jahre wurden Siegfried Apel, Erich Dürr, Reinhold Kübrich und Ewald Pfänder geehrt. 40-jährige Mitgliedschaft feierte das Ehepaar Anni und Roland Kastner. Besonders hervorzuheben war die Auszeichnung von Gertraud Wetz für ihre 50-jährige Mitgliedschaft.

Bei der Übergabe der Vereinspokale Luftgewehr gewann Alexander Kestler den Jugendpokal. Das beste Ergebnis bei den Herren hatte Michael Flohr. Bei den Damen machte Renate Wetz den ersten Platz. Ihr Mann Andreas Wetz gewann den Pokal in Luftgewehr Auflage Senioren. Der zweite Schützenmeister Karl-Heinz Wrobel übernahm die Ehrung der Pistolenschützen. Den Pokal für das beste Ergebnis beim Kleinkaliberschießen bekam Karsten Noth. Im Großkaliberschießen belegte Matthias Bauer den ersten Platz. Vereinsmeister in Groß- und Kleinkaliber wurde in diesem Jahr Michael Lebacher.

Der Höhepunkt des Abends war die Proklamation der neuen Könige. Bei den Jugendlichen sicherte sich Alexander Kestler den Titel des Jugendkönigs. Die Ehrung der Königin übernahm die erste Bürgermeisterin Maria Beck. Sie krönte Theresa Bräuter zur Schützenkönigin, begleitet von ersten Ritter Renate Wetz und zweiten Ritter Hertha Thiel. Stifter der Pistolekette Werner Raab übernahm die Proklamation der Pistolenkönige. Erster wurde Karsten Noth mit seinen Rittern Marcel Klausing und Matthias Bauer. Der diesjährige Schützenkönig Matthias Bauer wurde vom Ehrenmitglied Erwin Labus ernannt. Erster Ritter wurde Ernst Chowanski, mit seinem zweiten Ritter Michael Flohr.

 

Nach Abschluss des offiziellen Teils wurde der Abend bei gemütlichem Beisammensein in der Bar.

 

Neue Regenten von links 2. Schützenmeister Karl-Heinz Wrobel - Schützenkönig Matthias Bauer - Schützenkönigin Theresa Bräuter - Pistolenkönig Karsten Noth - 1. Schützenmeister Traudl Labus

Neue Regenten von links 2. Schützenmeister Karl-Heinz Wrobel - Schützenkönig Matthias Bauer - Schützenkönigin - Theresa Bräuter - Pistolenkönig Karsten Noth - 1.Schützenmeister Traudl Labus (Jugendkönig Alexander Kestler ist nicht auf dem Bild)

 

 

Großer Ehrungsabend bei den Schützen „DIANA Neuhausen“.

Zu Beginn des Abends, begrüßte 1. Schützenmeister Traudl Labus die zu Ehrenden, die Pistolenschützen und die Auflageschützen. Den Ehrenvorstand Sieglinde Wachter und die Ehrenmitglieder Werner Raab, Andi Wetz und Josef Zymelka und alle Anwesenden.

Die Senioren-Auflageschützen beteiligen sich seit 2005 an den monatlich stattfindenden Wettkämpfen. Nun ist es Ihnen2018 wieder gelungen, den 1. Platz zu erkämpfen. Die Mannschaft bestehend aus den Schützen Erwin Labus, Josef Zymelka, Franz Gibfried und Andreas Wetz wurden mit einer kleinen Aufmerksamkeit für den Erfolg geehrt.

Nun kam man langsam zu Höhepunkt des Abends, der Ehrung der Kleinkaliber-Pistolenmannschaft, bestehend aus den Schützen Monika Jungkunz, Karl-Heinz Wrobel, Mathias Bauer und Michael Lebacher.

Der Wertegang der KK-Mannschaft begann vor vielen Jahren mit dem Wettkampfschießen in der C-Klasse. Nach langen Jahren, wo Erfahrung gesammelt wurde, stieg die Mannschaft endlich in die B-Klasse auf. Einige Jahre später wurde der Aufstieg in die A-Klasse gefeiert. Mit den damaligen Schützen Dehnert Manfred, Auer Wolfgang, Klarmann Johannes und Wrobel Karl-Heinz gelang dann der Aufstieg in die Kreis-Liga und wieder ein Jahr später schoss man sich in die Gau-Oberliga. Nun begann eine harte Zeit für die Mannschaft. Im Frühjahr 2016 verstarb jeweils nach langer schwerer Krankheit das Mannschaftsmitglied Manfred Dehnert und im Sommer 2016 sehr überraschend Wolfgang Auer. Diesen personellen Rückschlag und Verlust der beiden Spitzenschützen, versuchte man in der Mannschaft auszugleichen mit dem Zugang von Monika Jungkunz und Mathias Bauer, was auch gut gelang. Als dann noch Michael Lebacher zu den „DIANA-Schützen“ dazukam, war die Mannschaft incl. Ersatzschütze wieder vollständig.

In Breitengüßbach beim letzte Wettkampf, wuchs die Mannschaft nochmals weit über sich hinaus und legte mit 1070 Ringen Ihr bestes Ergebnis in diesem Wettkampfjahr vor. Damit war dem Aufstieg in die Bezirks-Liga nichts mehr im Weg. Zuletzt erschütterte der plötzliche Tod von Johannes Klarmann im März 2018 die Mannschaft. Er war bis dahin Erster 2017 und Zweiter 2018 in der Einzelwertung bei den Rundenwettkämpfen. Die Mannschaft versucht nun den schmerzlichen Verlust im Team mit Jürgen Putz auszugleichen. Nach den Ehrungen, ging man dann bei Bier und Spanferkel in den Gemütlichen Teil des Abends über.

 

Kleinkaliber-Pistolenmannschaft von links 1. Schützenmeister Traudl Labus - Mathias Bauer - Michael Lebacher - Monika Jungkunz - Karl-Heinz Wrobel

Senioren-Auflageschuetzen von links 2. Schützenmeister Karl-Heinz Wrobel - Franz Gibfried - Andi Wetz - Erwin Labus -  Josef Zymelka - 1.Schützenmeister Traudl Labus

 

Zum Thema neues Datenschutzgesetz wendet Euch bitte an die Vorstandschaft.

 

 

Neue Satzung des Vereins seit Januar 2017

Hier kann die Satzung als PDF geladen wird